Anleitung zur effizienten Führungskraft

HABEN SIE WENIG PERSÖNLICHEN KONTAKT MIT IHREN MITARBEITERN

Mitarbeiter sind humane Ressourcen. Aus diesem Grund ist es wichtig Abstand von Ihren Mitarbeitern zu halten. Effizienz heißt alles zu tun, damit Ihre Mitarbeiter nicht von der Arbeit abgelenkt werden und vollsten Einsatz für das Unternehmen erbringen. Schließlich fragen Sie ihre Maschinen ja auch nicht wie es Ihnen geht! Auch der Kontakt unter den Mitarbeitern kann zu Ablenkungen führen. Schon 1913 stellte Taylor mit dem Scientific Management Ansätzen fest, um die Produktivität zu steigern, sollten bestmögliche Arbeitsabläufe gefunden und erhalten werden.

BRINGEN SIE ROUTINE IN IHR TEAM

Nichts ist schlimmer als mitdenkende Mitarbeiter, welche sich weiterentwickeln wollen und Neues dazu lernen. Am Besten taufen Sie Ihre Mitarbeiter gleich Arbeiter, denn das Wort „Mit-“ könnte sonst suggerieren, dass Ihre Arbeiter mitdenken oder sogar eigenverantwortlich handeln sollen. Weiterhin ist es wichtig, die Arbeiter in Ihren Aufgaben nicht herauszufordern. Herausforderung schlägt schnell in Überforderung um, und wer ist schon gerne überfordert?

STREICHEN SIE BESTIMMTE WÖRTER AUS IHREM WORTSCHATZ

Wie ebend schon erwähnt, Taylor brachte es bereits 1913 auf den Punkt. Materielle Anreize sind das wichtigste, um Mitarbeiter zu motivieren. Streichen Sie Wörter wie „Danke“ oder „Teamgeist“ aus Ihrem Wortschatz, denn diese lassen Sie abhängig und schwach erscheinen.Junge blonde Frau zeigt Daumen runter und schmollt Stattdessen sind Sie gut beraten, wenn Sie sich Wörter wie „Effizienz“ und „Kosten-Nutzen“ einprägen. Setzen Sie daher auf kleine materielle Anreize, wenn Ihre Mitarbeiter effizient arbeiten sollen. So können Sie zum Beispiel für jeden Fehler Ihrer Mitarbeiter Entgelt kürzen. Nichts ist schließlich motivierender als die eigene Armut abzuwenden.

ZEIGEN SIE IHRE AUTORITÄT

Sollte einer Ihrer Mitarbeiter einmal eine Entscheidung selber treffen oder einen Verbesserungsvorschlag verfolgen wollen, so widersprechen Sie diesem! Am Besten widerlegen Sie Ihren Mitarbeiter spontan und ohne Vorankündigung. Nur so können Sie sicherstellen, dass Ihre Mitarbeiter auch vollkommen verstehen, wer hier die Hosen an hat.

Nun mal im Ernst, ich denke manche Aspekte werden jedem bekannt sein und der ein oder andere hat selber schon einmal manche der beschriebenen Verhaltensweisen erleben dürfen. Was hier zum Teil überspitzt als Effizienzsteigerung ausgewiesen ist, kann im 21. Jahrhundert in der westlichen Wirtschaft nicht mehr zum Erfolg führen. Daher mein Appell an alle autoritären Führungskräfte da draußen: Lernen Sie die Fähigkeiten und Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter wertzuschätzen und lassen Sie sich durch diese herausfordern!

Advertisements

3 Gedanken zu “Anleitung zur effizienten Führungskraft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s