Facebook Livestream als Zusatz zur Stellenanzeige

Das ist mal eine Idee. Helvetia Versicherungen Schweiz hat den ungewöhnlichen Weg gewählt und vor die Stellenbeschreibung das Kennenlernen des Teams und des Chefs gestellt.

Hier heißt also nicht Ihre Aufgaben sind, sondern Lernen sie unser Team im Facebook Livestream kennen. Der Bewerber schaut sich sicherlich aus Neugier die Stellenbeschreibung trotzdem an, kann aber nun Live miterleben, wie das Team und der Chef tickt. Eine tolle Idee und zurecht Gewinner des HR Excellence Award in der Kategorie HR Innovation des Jahres 2017.

[Link zu Facebook Helvetia Live Jobs.]

Advertisements

Die perfekte Stellenausschreibung

Gibt es überhaupt eine perfekte Stellenausschreibung? Ich glaube nicht. Aber es gibt Faktoren, die helfen sie zu optimieren. Optimieren heißt dann, sie einprägsamer und leserfreundlicher zu gestalten. Ein potenzieller Bewerber muss in der Lage sein, alle für ihn wichtigen Informationen schnell zu erfassen, und beim Lesen der Stellenanzeigen nicht einschlafen. Jobware.de hat eine Studie mittels Eyetracking erstellt, welche aufzeigt, wie HRler die bestmögliche Stellenausschreibung gestalten. Und so sieht sie aus, die perfekte Stellenausschreibung (zumindest nach der Studie):

stellenausschreibung

 

Best Practice: Stellenausschreibung, so wird es gemacht

Wer mich kennt, weiß dass ich kein Mensch bin, der immer nur kritisiert und besserwisserisch auf die Dinge schaut, aber ab und an hole ich doch den Zeigefinger raus, um auf Missstände aufmerksam zu machen. Dieses Mal jedoch gibt es keinen Grund Kritik zu üben, sondern einen Grund eine sehr gute Stellenausschreibung zu würdigen. Ernst & Young (EY) ein bekanntes Dienstleistungsunternehmen, welches unter anderem in der Beratung zu Themen, wie Mobility Services, HR Performance sowie Talent & Reward tätig ist, sollte zum Thema HR ja fit sein. Oftmals kann man erleben, wie Beratungsfirmen tolle Tipps und Beratungen für Firmen anbieten, jedoch intern selber nicht besser dastehen.

Weiterlesen